KirRoyal`s Rezeptsammlung


recipe-00000064

Kategorie: Suppen

Schwierigkeit: leicht

Kochzeit:

Personen: 4

Weißlacker-Suppe

Eine außergewöhnliche Suppe mit einem ganz besonderen Käse. Der Weißlacker ist eine besondere bayerische Spezialität, die von Slow-Food auch in die Arche des Geschmacks aufgenommen wurde und nur noch von einer Allgäuer Käserei hergestellt wird.

Zutaten (f�r 4 Personen)

0,75 l kräftige Rinderbrühe
25 g Butter
1 Zwiebel
1 Kartoffel (ca. 100 g)
0,2 l Riesling
250 g Allgäuland Schlagrahm
250 g Allgäuland Sauerrahm
100 g Bergbauern Weißlacker
100 g geräucherte Rinderzunge

Zubereitung

Die Rinderbrühe zubereiten – nach Geschmack kann die Suppe mit frischem Heu verfeinert werden, dazu das Heu in der Suppe bei 80° C eine Weile ziehen lassen und dann die Suppe filtern (Kaffeefilter). Die Butter in einen Topf geben, zerschmelzen lassen, die Zwiebel und die geschälte kleingeschnittene Kartoffel anschwitzen und mit der Rinderbrühe angießen. Ca. 25 Minuten köcheln lassen, danach mit einem Zauberstab pürieren. Zum Schluss den Riesling, den Weißlacker, den Sauerrahm und Schlagrahm zugeben und kurz aufkochen lassen, nochmals kurz mixen und abschmecken. Mit frischen Kräutern vollenden.

Nach Belieben mit etwas in kaltem Wasser aufgelöster Stärke eindicken. Die in feine Würfel geschnittene Rinderzunge kurz in einer Pfanne anschwitzen. Die Suppe in Suppentassen abfüllen, die Rinderzungenwürfel dazugeben, frischen Schnittlauch darüber streuen und servieren.
Tipp
Weißlacker eignet sich auch hervorragend zur Herstellung von Kässpatzn oder als Beigabe zum Obatzdn. Durch seine außergewöhnliche Würze verleiht er den Speisen eine herzhaft -käsige Würze. 

Quelle: http://www.allgaeuland-frische.de/

�bermittelt von Webmaster am Montag, 21. Mai 2012