KirRoyal`s Rezeptsammlung


recipe-00000060

Kategorie: Pasta

Schwierigkeit: leicht

Vorbereitungszeit: 15 Min.

Kochzeit: 15 Min.

Personen: 4

Bergkäsemaultaschen

 

Das Rezept für die Bergkäsemaultaschen wurde uns vom Bio-Kräuterhotel Steiger zur Verfügung gestellt.


Hotel Steiger
Frauenbergstrasse 52 b
D-87645 Schwangau/Horn
Fon 08362 / 81067
www.hotelsteiger.de

Zutaten (f�r 4 Personen)

300 g Mehl Type 550

2 Eier

2 Eigelbe

1 gestr. TL Salz

2 EL Olivenöl


500 g Blattspinat (TK Ware)

80 g getrocknete Tomaten

30 g geröstete Pinienkerne

250 g Bergkäse (Allgäuer, mittelalt)

100 g Toastbrot

4 Eier (1 zum bestreichen

Etwas frischen Thymian und Majoran

Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Zubereitung

Mehl, Eier, Eigelbe, Salz und Olivenöl zu einem festen Teig kneten, in Klarsichtfolie einpacken und kühlen.
TK Spinat auftauen und abtropfen. Bergkäse in feine Würfel schneiden, Pinienkerne rösten und hacken, getrocknete Tomaten ebenfalls hacken. Tostbrot in ca 1cm x 1 cm große Würfel schneiden. Abgetropften Spinat etwas zerschneiden. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mischen, 3 Eier dazugeben und ebenfalls mischen. Die ganze Masse wird nun mit 1 Prise Salz, etwas schwarzem Pfeffer und einer kleinen Prise Muskatnuss gewürzt und nochmals gemischt.

Wenn Sie eine Nudelmaschine haben, rollen Sie den Nudelteig auf einer Stärke von 1-2 mm aus. Andernfalls nehmen Sie das gute alte Nudelholz.

Setzen Sie nun mit einem Esslöffel die Füllung in etwa der Größe eines Ei auf den Nudelteig im Abstand von ca. 4-5 cm.
Die frei gebliebenen Teigstellen bestreichen Sie jetzt mit dem Ei, das zurückbehalten, und mit Wasser verquirlt wurde.
Jetzt bedecken Sie alles mit einer weiteren Nudelteigschicht und drücken diese fest auf die andere. Mit einem runden Plätzchenausstecher (Durchmesser 6-7 cm) stechen Sie nun die Taschen aus und drücken die Ränder nochmals mit den Fingern fest, um das aufplatzen beim Kochen zu verhindern.

Das Rezept ergibt je nach Größe Ihrer Taschen ca. 20 Maultaschen, die sie nun in reichlich Salzwasser 15 min. garen. Die Maultaschen vorsichtig aus dem Wasser nehmen und mit einem leichten Kräutersößchen übergießen, lecker.

Quelle: http://www.hotelsteiger.de

�bermittelt von Webmaster am Montag, 16. April 2012