KirRoyal`s Rezeptsammlung


Kategorie: Suppen

Schwierigkeit: leicht

Vorbereitungszeit: 15 Min.

Kochzeit: 25 Min.

Kräutersuppe mit Croutons

Zutaten

Croutons 2 Scheiben Toastbrot 40 g Butter Suppe 100 g junger Blattspinat 100 g Kräuterblätter (z. B. Basilikum, Kerbel, Petersilie, Dill und je nach Saison Bärlauch und Sauerampfer) Salz 1 Zwiebel 1 kleinere Kartoffel (ca. 70 g) 30 g kalte Butter 1 L Gefl ügelbrühe 120 g Sahne 1 Streifen unbehandelte Zitronenschale 1 geschälte Knoblauchzehe (in Scheiben geschnitten) 1 Prise Cayennepfeffer etwas frisch geriebene Muskatnuss

Zubereitung

Das Toastbrot entrinden, in kleine Würfel schneiden, in der Butter bei milder Hitze gold-braun anbraten, in ein Sieb abgießen, auf Küchenpapier abtropfen lassen und leicht salzen. SUPPE Die Spinatblätter verlesen, gründlich waschen und abtropfen lassen, in Salzwasser blanchieren, in kaltem Wasser abschrecken, kräftig ausdrücken und kleinhacken. Die Kräuterblätter waschen, abtropfen und kleinschneiden. Zwiebel und Kartoff el schälen, kleinwürfeln und in 1 EL Butter bei milder Hitze glasig anschwitzen. Mit Brühe auffüllen und 25 Minuten mehr ziehen als köcheln lassen. Anschließend die Sahne hinzufügen und in einem Mixer pürieren. Die Zitronenschale einlegen, einige Minuten darin ziehen lassen und wieder entfernen. Erst kurz vor dem Servieren Spinat, Kräuterblätter und den Knoblauch mit der übrigen Butter hinein mixen. Mit Salz, Cayennepfeff er und Muskat abschmecken. In heißen Suppentellern anrichten und mit Croutons bestreuen.
Tipp
Die Suppe sollte möglichst frisch serviert werden, damit sie ihre kräftig grüne Farbe behält.

Quelle: Alfons Schuhbeck in Kir Royal 01/03

�bermittelt von Webmaster am Montag, 30. November -1