Stilrad°° - Lifestyle-Räder für stilbewusste Menschen

Nomen est Omen: Keine Fahrräder von der Stange, sondern individuell gestaltete Meisterwerke mit Charisma.

Stilrad - das sind Fahrräder, die höchsten Ansprüchen an Ästhetik und Design entsprechen und durch ihre edle Optik begeistern. Räder, die Klasse haben und schön sind, ohne an Funktionalität einzubüßen. Räder, die neben Fortbewegungsmittel auch Fashion-Accessoire sind, die die Persönlichkeit und den Lifestyle des Besitzers wieder spiegeln. Kurz: Räder mit Stil.

Stilrad wurde im Mai 2008 von Michael Vogt, Andreas Müller und Christian Mießner in München gegründet und hat sich auf personalisierte Luxusfahrräder spezialisiert, die exakt den Wünschen und Bedürfnissen ihrer trend- und stilbewussten Zielgruppe entsprechen. Denn während Mode, Design und individueller Style in allen nur erdenklichen Lebensbereichen eine immer wichtigere Rolle spielen, gab es bisher im Bereich Fahrräder nur wenige aussagekräftige Modelle auf dem Markt.

Zwar erfindet Stilrad das Rad nicht neu, doch es verhilft dem Radfahren in der Stadt durch schicke Bikes mit dem „gewissen Etwas“ zu dem Stellenwert, den es verdient. Schließlich ist Fahrradfahren bei Weitem nicht mehr nur eine, manchmal mehr, manchmal weniger bequeme Art, von A nach B zu kommen. Fahrradfahren ist Lifestyle und Ausdruck eines neuen, smarten Umgangs mit Parkplatz- und Umweltproblemen. Und mit den „Stilrädern“ geht das auch noch mit Eleganz und Klasse, ganz egal ob im Anzug oder Abendkleid.

So haben die Münchener Marketing-Experten Michael Vogt und Andreas Müller ausschließlich exklusive Marken für ihr Projekt ausgewählt, die durch ihren unverwechselbaren Stil und ihr schickes Design von sich reden machen. Auf der Suche nach Handarbeit, Extravaganz und Design-Kunst wurden sie beispielsweise bei Retrovelo (Leipzig), Cyclemageren (Dänemark) und Abici (Italien) fündig. Ein schlichter Look, eine moderne Farbgestaltung, hochwertige Lackierungen, bequeme Sättel aus exklusiven Materialien, hochqualitative Gangschaltungen und viele andere durchdachte Details findet man bei den „Stilrädern“ anstelle von großen Markenaufklebern und Standardware.

Das „Anderssein“ von Stilrad  geht schon beim Kauf los. Anstatt in einem unpersönlichen Shop oder einem muffigen Werkstattladen präsentiert Stilrad seine Meisterwerke in einem futuristischen Showroom wie Kunstwerke in einer Galerie. In entspannter Atmosphäre werden die Kunden persönlich beraten und suchen sich unter den hochwertigen Modellen mit so einprägsamen Namen wie „Gentleman“ oder „Peace Maker“ ihren Favoriten aus. Egal ob Farbe, Schaltung, Gepäckträger, Sattel oder Kindersitz - die Ausstattung der Bikes wählt der Kunde individuell nach seinem Geschmack aus. „Das läuft ähnlich wie beim Autokauf ab, schließlich verstehen wir das Fahrrad als Statussymbol“, so Michael Vogt.

Bei jedem Stilrad  ist eine Diebstahlversicherung, das sicherste Schloss der Welt und eine EasyGo-Mobilitätsgarantie (mobiler Pannenservice) standardmäßig inklusive. Neben dem bestehenden Showroom in München (Von-der-Tann-Straße 12) sind in den kommenden Monaten auch stilrad°°-Showrooms in Düsseldorf und Hamburg geplant.

stilrad°°
Von-der-Tann-Straße 12        Januar 2009
80539 München
http://www.stilrad.com/

(431 Wörter in diesem Text)
(4572 mal gelesen)    Druckbare Version