Nervennahrung


Veröffentlicht von Webmaster am 21.11.2017 17:06h
Punkte bluebluebluebluebluehalf  (9 von 10)
Hits: 450
Sprache:
NervennahrungDas richtige Essen für starke Nerven und ein gutes Gedächtnis

Der Einfluss der Ernährung auf die körperliche und geistige Gesundheit wird nach wie vor unterschätzt und findet in Prävention und Therapie viel zu wenig Anwendung. Nicht nur Übergewicht, Diabetes mellitus oder diverse Herz-Kreislauf-Erkrankungen lassen sich mit einer durchdachten Ernährung verhindern oder behandeln, auch zahlreiche psychische Leiden und Verhaltensauffälligkeiten werden durch die Ernährung beeinflusst.

Wer morgens nur Kaffee trinkt, sich mittags mit Heißhunger auf einen Hamburger mit Pommes stürzt und spätabends noch ein schwer verdauliches Menü zu sich nimmt, der braucht sich nicht zu wundern, dass ihm die Geistesblitze ausbleiben und dass er schon nach dem Mittagessen in ein „Suppenkoma“ oder in die „Fressnarkose“ fällt.
Wer allerdings weiß, auf welche Lebensmittel es ankommt, um geistig fit zu bleiben und um starke Nerven zu behalten, der ist auf Dauer leistungsfähiger und konzentrierter. Welche Lebensmittel Gehirn und Nerven besonders unterstützen und welche ihnen schaden, zeigt Dr. Andrea Flemmer in ihrem neuen Buch.

2. Auflage
2011. 180 Seiten, 75 Farbfotos
15,5 x 21,0 cm, Klappenbroschur
ISBN 978-3-89993-594-3
€ 16,95 [D] / € 17,50 [A]n

  

Weiterleiten | Zurück zur Übersicht ]



Unser Partner - Schlemmerregion-München